Letztes Update Die Lesezeit beträgt in etwa ~ 6 Minuten.

In diesem Artikel geht es kurz und knapp um die Blüte und das Fotografieren des wilden Bärlauchs im Frühling in den Parks und Wäldern rund um Leipzig. Zusätzlich stelle ich meine Top 10 der Bärlauch Fotos vor.

Bärlauch fotografieren im Wald
Bärlauch fotografieren im Wald

Bärlauch Blüte im Frühling

Im Frühling blüht in den Parks und Wäldern, wie der Burgaue oder dem Elster- und Pleiße-Auewald, rund um Leipzig überall der wilde Bärlauch. Das Ganze startet bereits Anfang April, wenn die ersten Pflanzen aus dem Boden sprießen und langsam wieder alles grün wird. Je nach Wetterbedingungen, blüht der Bärlauch dann ca. einen Monat später, also ungefähr Ende April / Anfang Mai. Das ist grob der Zenit des Spektakels. In dieser Zeit kann man dann vorher erkundete Orte zum Fotografieren ansteuern.

Während dieser Zeit ist der ganze Waldboden überzogen mit einem Teppich aus weißen Wildblumen. Während der Blüte sieht der Wald für ungefähr zwei bis drei Wochen meiner Meinung nach einfach fantastisch aus und sorgt neben der ansehnlichen Optik auch für einen interessanten Geruch in der ganzen Gegend. Der ist allerdings nicht jedermanns Geschmack.

Meine Perspektive beim Radeln und Erkunden.
Meine Perspektive beim Radeln und Erkunden. Oft nehme ich mir aber mehr Zeit und schiebe.

Mir macht es jedes Jahr viel Spaß die Wälder rund um Leipzig neu zu erkunden. Oft entdecke ich dabei wundervolle und trotz der Stadt-nähe teils sehr ruhige Orte. Ich überlege mir dann bei welchen Licht- und Wetterbedingungen ihre Schönheit am besten in Bildern festzuhalten ist. Es sieht auch jedes Jahr immer wieder ein bisschen anders aus und man lernt ganz nebenbei die Schönheit seiner unmittelbaren Umgebung ein bisschen besser kennen.

Ich nutze zum Erkunden oft Umwege auf dem Arbeitsweg oder halte die Augen während einer ausgedehnten Jogging Runde offen und bin sowieso sehr gern auch auf dem Fahrrad unterwegs. Wenn ich dann denke einen schönen Ort gefunden zu haben, nutze ich zum Planen der Sonnenstände gern das Tool „The Photographers Ephemeris„. Kleiner Tipp: die verlinkte Web-Version für Desktop PC’s ist – zumindest zum aktuellen Stand – kostenlos.

Planung der Sonnenstände für das Fotografieren
Planung der Sonnenstände für das Fotografieren

Nachfolgend eine kleine Galerie mit den fotografischen Ergebnissen meiner bisherigen Erkundungstouren. Alle Fotos sind in den Parks und Aue-Wäldern in Leipzig entstanden. Ich weiß, dass es auch in Thüringen Wälder gibt mit viel wildem Bärlauch, war aber in der Zeit noch nie dort. Vielleicht kennst du ja noch mehr solcher Orte in Deutschland? Dann würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen!

Meine Top 10 Bärlauch Fotos

Alle folgenden Fotos entstanden in ca. fünf aufeinander folgenden Jahren des Erkundens der Parks und Wälder, wie zum Beispiel dem Clara-Zetkin Park, Elster- und Pleiße-Auewald und der Burgaue in und um Leipzig.

Märchenwald in Leipzig
Märchenwald – Leipzig | Zum Bild

Ein magischer Ort im goldenen Licht vor dem Sonnenuntergang. Diesen recht versteckten und sehr ruhigen Platz hatte ich schon ein paar Tage zuvor mit dem Rad und etwas bushwhacking entdeckt und dann auf die richtigen Wetterbedingungen gewartet. Dort hat man irgendwie trotz der Nähe zur Stadt das Gefühl tief in den Wäldern zu sein. Man hört keinen Straßenlärm oder Sirenen, nur die Vögel und den Wind in den Bäumen. In einem windstillen Moment, als die Sonne richtig Stand, habe ich dann dieses Bild aufgenommen.
Technische Daten: F/11, 0.5s, ISO200
Ausrüstung: Nikon D810, Nikkor 16-35mm, Stativ, Fernauslöser, Polfilter

Wilder Bärlauch Pfad in Leipzig
Wilder Bärlauch Pfad – Leipzig | Zum Bild

Das ist wohl mein persönliches Lieblingsbild aus der Bärlauch Serie rund um Leipzig. Auf einer meiner Jogging Runden habe ich diese Stelle, praktisch durch Zufall entdeckt, in dem ich buchstäblich hineingestolpert bin. Die Linienführung des kleinen Pfades, der Freiraum im Vordergrund und die einrahmenden Bäume im Hintergrund hatten mich schon überzeugt dort ein Bild aufzunehmen. Der Knaller und das i-Tüpfelchen sind aber noch der abendliche Sonnenstand gewesen.
Technische Daten: F/11, 1.3s, ISO64, EV+0,67
Ausrüstung: Nikon D810, Nikkor 16-35mm, Stativ, Fernauslöser, Polfilter

Blühender Bärlauch in Leipzig
Blühender Bärlauch – Leipzig | Zum Bild

Ein riesiger weißter Teppich aus Bärlauchblüten und die untergehende Sonne Ende April. Es ist gar nicht so einfach, so eine freigestellte Fläche, ohne viel Gestrüpp zu finden.
Technische Daten: F/8, 1/5s, ISO64, EV+1 (+extra Belichtung für den Sonnenstern bei F/22)
Ausrüstung: Nikon D810, Nikkor 14-24mm, Stativ, Fernauslöser, Polfilter

Frühlingswald in Leipzig
Frühlingswald – Leipzig | Zum Bild

Nur ca. zehn Minuten von meiner Wohnung entfernt liegt dieser Ort. In diesem Fall bin ich abends einfach zum Sonnenuntergang durch den Wald gestromert und habe dabei diese Stelle gefunden, wo just in diesen Moment die Sonne begann herein zu scheinen. Also schnell alles aufgebaut und belichtet.
Technische Daten: F/11, 0.3s, ISO200
Ausrüstung: Nikon D810, Nikkor 14-24mm, Stativ, Fernauslöser, Polfilter

Bärlauch Sonne in Leipzig
Bärlauch Sonne – Leipzig | Zum Bild

Noch einmal ein weiter Teppich aus weißen Blüten im Wald während der goldenen Stunde mit Sonnenstern.
Technische Daten: F/8, 1/4s, ISO64, EV+1 (+extra Belichtung für den Sonnenstern bei F/22)
Ausrüstung: Nikon D810, Nikkor 14-24mm, Stativ, Fernauslöser, Polfilter

Bärlauch Wald
Bärlauch Wald – Leipzig | Zum Bild

Ein gepflegter Waldweg durch den Park, gesäumt von unzähligen Bärlauch Pflanzen.
Technische Daten: F/5.6, 1/10s, ISO200
Ausrüstung: Nikon D810, Nikkor 16-35mm, VR, Polfilter

Waldweg Bärlauch
Waldweg Bärlauch – Leipzig | Zum Bild

Dieses Bild mit dem Waldpfad und der untergehenden Sonne ist auch in unmittelbarer Nähe zu meiner Wohnung entstanden. Solche Bilder mit Wegen und Pfaden lassen oft auch ganz gut lizenzieren. Dieses hier ist das Kalenderdeckblatt des Kalenders „Wege zum Träumen“ 2019 geworden. Ein schönes Beispiel dafür, dass man nicht immer zwingend in ferne Länder reisen muss um gute Landschaftsfotos zu erstellen. Im Alltag und in der Heimat die Augen offen halten ist nie verkehrt und schult zudem den fotografischen Blick.
Technische Daten: F/11, 0.4s, ISO200 (+extra Belichtung für den Sonnenstern bei F/22)
Ausrüstung: Nikon D810, Nikkor 14-24mm, Stativ, Fernauslöser, Polfilter

Waldidylle
Waldidylle – Leipzig | Zum Bild

Ein sehr ruhiger und versteckter Ort im Wald, wo man definitiv nur zu Fuß hin kommt. Es war schon kurz nach Sonnenuntergang, aber schön windstill. Daher die etwas höhere Belichtungszeit.
Technische Daten: F/11, 3s, ISO200
Ausrüstung: Nikon D810, Nikkor 16-35mm, Stativ, Fernauslöser

Blühender Wald
Blühender Wald – Leipzig | Zum Bild

Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Ort im Wald mit einem „wilderen“ Flusslauf, der weniger künstlich aussieht, als die angelegten Kanäle, mit Bärlauchbewuchs bis zum Wasser und der Sonne in einer günstigen Position. Bisher entspricht dieses Foto, dem Bild was ich im Kopf habe, am besten.
Technische Daten: F/8, 1/5s, ISO400
Ausrüstung: Nikon D810, Nikkor 16-25mm, Stativ, Fernauslöser, Polfilter

Erwachen in Leipzig
Erwachen – Leipzig | Zum Bild

Das letzte Bild dieser Auswahl entstand noch mit meiner Canon 5D MkII Ausrüstung und einem russischen Zenitar Fischaugen Objektiv. Ich habe es weiter unten im Bereich Ausrüstung nochmal verlinkt, inklusive eines Tests. Das Bild zeigt eine wilde Bärlauch Wiese aus der Ameisen Perspektive und die aufgehende Sonne am rechten Rand.
Technische Daten: F/8, 1/30s, ISO400, EV-1 (+extra Belichtung für den Sonnenstern bei F/22)
Ausrüstung: Canon 5D MkII, Zenitar 16mm

Ausrüstung

Hier ist die Fotoausrüstung, die bei den meisten der Fotos zum Einsatz kam, noch einmal direkt verlinkt. Es war wie üblich eine meiner Nikon Kameras der D800er Serie, das Nikkor 16-35mm (bzw. das Nikkor 14-24mm), ein Fernauslöser, ein Polfilter und natürlich ein solides Stativ. Meine komplette Ausrüstung findest du in einer schönen Übersicht auch bei meinen Empfehlungen.

Das letzte hier im Artikel aufgelistete Bild ist mit einem russischen extremen Festbrenn-Weitwinkelobjektiv, dem Zenitar 16mm Fisheye, auf einer Vollformat Canon 5D MkII aufgenommen worden. Für Interessierte gibt es hier einen kleinen Test zum Objektiv.

Mehr Bärlauch Fotos gibt es auf meiner persönlichen Fotoseite.

Wenn du Anmerkungen oder Fragen hast, lass gern einen Kommentar hier!

Bärlauch Blüte 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

Veröffentlicht von Dave Derbis

Ich bin Dave und seit über 15 Jahren leidenschaftlicher Landschafts- und Architekturfotograf. Meine Erfahrungen und mein über die Jahre zusammengetragenes Wissen in diesen Bereichen der Fotografie gebe ich gern hier auf diesen Seiten in den Bereichen Tutorials, Guides und Reisen an dich weiter. Um zukünftig keinen dieser Beiträge mehr zu verpassen, kannst Du einfach meinen kostenlosen Newsletter abonnieren oder den ebenso kostenlosen RSS Feed benutzen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!

Der Wanderer

Lass deine E-Mail da und werde Teil der Liga
der leidenschaftlichen Landschaftsfotografen!

Ich informiere bereits unzählige Landschaftsfotografen und Foto Enthusiasten regelmäßig über neue Beiträge. Werde auch du ein Teil davon!

Zum Newsletter!